IMG_2778.jpg IMG-20171008-WA0005.jpg 20170323_085904.jpg 20170323_085835.jpg

Leitbild der Heide-Schule



  1. Das Förderzentrum Heide-Schule besuchen Kinder und Jugendliche, die in unterschiedlichen Bereichen einen hohen sonderpädagogischen Förderbedarf aufweisen.
  2. Unsere Schule stellt Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Schweinfurt ein breites Angebot an Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
    Alle unsere Bemühungen zielen darauf ab, beeinträchtigten bzw. benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu einer möglichst gelingenden Integration in das gesellschaftliche und berufliche Leben zu verhelfen.
  3. Alle wichtigen schulischen und zusätzlichen Angebote sind auf dem Faltblatt der Heide-Schule verzeichnet.
  4. Für die Aufnahme an unsere Einrichtung sind von tragender Bedeutung:
    • das Vorliegen eines sonderpädagogischen Förderbedarfs.
    • die Fähigkeit, in der Schulgemeinschaft sowie auf dem Schulweg Gemeinschaftsfähigkeit zu beweisen.
    • die Bereitschaft der Erziehungsberechtigten zur aktiven sowie vertrauensvollen Zusammenarbeit, vor allem in erzieherischen Belangen.
  5. Die Mitarbeiter wirken mit ihren sehr vielfältigen Kompetenzen daran mit, die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden individuell zu begleiten und unterstützen sie bei ihren Bemühungen, ein möglichst selbstverantwortliches Mitglied der Gesellschaft zu werden.
  6. Dabei sind die gegenseitige Achtung sowie die Einhaltung grundlegender Regeln des Zusammenlebens von größter Bedeutung.
  7. Insbesondere haben jeder Schüler und jede Lehrkraft das Recht auf ungestörtes friedliches Lernen und Unterrichten.
  8. Die Persönlichkeitsrechte der Kinder und Jugendlichen sowie der Erwachsenen sind jederzeit zu achten. Dabei ist die Sicherheit aller Beteiligten von größter Wichtigkeit.
  9. Für Kinder und Jugendliche sowie gleichberechtigt für die Mitarbeiter gilt, dass Gewalt unter keinen Umständen geduldet oder hingenommen wird.




Wolfgang Feser, März 2013